PRO-RETINA
Apellis

So funktioniert der Netzhaut-Test

Decken Sie ein Auge ab und fixieren Sie den kleinen Punkt in der Mitte des Gitters. Wiederholen Sie den Test mit dem anderen Auge. Erscheinen die Linien wellenförmig, verschwommen oder verzerrt, könnte dies ein Hinweis auf eine krankhafte Veränderung der Netzhaut sein. Sie sollten dann unbedingt Ihren Augenarzt konsultieren.

Amsler-Grid-Test

Eine Aktion von PRO RETINA Deutschland e.V. mit Unterstützung der Apellis Deutschland GmbH.

Weitere Informationen: Fast sieben Millionen Menschen in Deutschland sind von einer frühen Form der altersbedingten Makula-Degeneration (AMD) betroffen. Man kennt unterschiedliche Augenerkrankungen, die die Makula, also den zentralen Bereich der Netzhaut (Retina) und damit den wichtigsten Bereich des Sehens betreffen. Sie werden zusammenfassend als „Makuladegenerationen“ bezeichnet. Die AMD betrifft hauptsächlich Menschen über 65 Jahre.

Die zunehmende Sehbeeinträchtigung, die mit einer Erkrankung der Makula einhergeht, stellt betroffene Patienten vor viele Herausforderungen in der Bewältigung des täglichen Lebens. Die Selbsthilfe-Vereinigung PRO RETINA Deutschland e.V. hat deshalb eine große AMD-Aktionswoche gestartet, um Menschen auf diese häufige Augenerkrankung hinzuweisen. Das biopharmazeutische Unternehmen Apellis unterstützt diese wichtige Aktion. Apellis hat sich der Entwicklung von innovativen zielgerichteten C3-Therapien verschrieben. C3 ist ein zentrales Protein der Komplementkaskade des Immunsystems im menschlichen Körper und unter anderem an der Entstehung der Geographischen Atrophie (GA), einer fortgeschrittenen Form der AMD, beteiligt.